Ein arbeitendes Museum

Die Spielkartenfabrik ist mehr Werkstatt als Museum. An allen historischen Maschinen wird auch gearbeitet, sodass ein lebendiger Eindruck von den Arbeits­bedingungen in einer alten Druckerei vermittelt werden kann. Als Besucher können Sie den Mitarbeitern über die Schulter schauen oder sich in einer Ausstellung Arbeitsergebnisse und historische Kartenblätter anschauen.

Neben der Herstellung unserer Spielkarten werden an Wochenenden Intensiv­kurse für Typografie und Buchdruck, Druckgrafik, Papierschöpfen und Buchbinden mit Mitarbeitern des Hauses und Künstlern aus der Region angeboten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Rommée mit Wesenheiten der vier Elemente

Im November 2016 erscheint die zweite Auflage eines von Katja Zwirnmann aufwendig illustrierten Kartenspiels in der Spielkartenfabrik Stralsund.

Für das Projekt CHILI & GODZILLA begab sich Katja Zwirnmann auf eine Reise durch überlieferte und moderne Mythen der Welt. In Anlehnung an historische Spielkarten wurden auch auf den Zahlkarten vignettenartig zugehörige Elementarwesen abgebildet. Die Joker erscheinen als Narren in Totentanzmanier mit Attributen der Eitelkeit und Vergänglichkeit.

Die Karten wurden am Original Heidelberg Zylinder zweifarbig gedruckt und von der Jugendwerkstatt zusammengetragen und verpackt.

mehr Informationen zum Spiel im Laden


Feste Drucken 2016

Die Spielkartenfabrik ist vom 26.9.–30.9. geschlossen.

Besuchen Sie uns auf dem Druckfestival in Putbus.
Programm und mehr Infos > www.feste-drucken.de
oder Samstag, 1.10. von 11–16 Uhr zur
Linotype-Demonstration in der Spielkartenfabrik Museumswerkstatt.


DADA Soirée im Speicher am Katharinenberg

Im Rahmen des DADA-Jubiläums veranstaltet der Jugendkunst e.V. am Samstag, den 27.8.2016, eine Soirée unter dem Stern „Vertikalklitterung & Horizontalverplattung“ im Speicher am Katharinenberg in Stralsund.

Als Soirée (aus dem Französischen: Abendgesellschaft) bezeichnet man ursprünglich eine abendlich stattfindende Zusammenkunft von meist gesellschaftlich höher stehenden Personen, die sich zu gemeinsamem Trinken, Musizieren, Theaterspielen, Karten- und Gesellschaftsspielen, Vorlesen und Gesprächen treffen.

Die Teilnehmer erwartet also ein Abend gestelzter Unterhaltung mit platt-deutschen Texten, Häppchen-Dinner und kollektiver Sinnverdichtung. Zu Gast sind der Kontrabassist Sebastian Braun und der Saxophonist Otto Hirte, die den in einer vierwöchigen Ferienwerkstatt entstehenden MERZbau LIVE vertonen werden. Weitere Kulturbeiträge sind herzlich willkommen.  

Der Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr. Der Eintritt kostet 25 €. Eingeschlossen sind Essen & Apéritif. Angemessene Abendgarderobe ist erwünscht. Es stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung. Reservierungen können direkt auf der Website vorgenommen werden.


Ältere Nachrichten finden Sie in unserem Archiv »

Rum & Rollmops

Spielabend in der Brasserie Stralsund
Mo 5.12.2016 20:00 Uhr

 

Linotype-Demo
jeden 1. Samstag im Monat
von 11–16 Uhr

nächster Termin: 3.12.2016

Linotype

Pädagogische Angebote

Projektangebote Jugendkunst e.V.

... für Kitas, Schulen, Vereine finden Sie auf auf der Website des Jugendkunst e.V.

oder hier zum Download als PDF