Devil's Strait

Pokerblatt von Henning Wagenbreth

Devil's Strait

Das vorliegende Vollbild-Poker-Blatt vermischt die französische und deutsche Tradition und fügt den Bildkarten einige neue Interpretationen hinzu. Die Bedeutung der Farben ist eigentlich bekannt: Kreuz steht für Tod, die Ewigkeit des Universums und die Endlichkeit allen Lebens, Grün für den Reichtum der Natur, ihre Blüten und Früchte, Herz für Begierde, Eifersucht, Jähzorn und Liebe, Karo für die Kunst und die Narren, die die Regeln der Welt auf den Kopf stellen.

Lieferzeit ca. 10 Tage, zzgl. Versand, inkl. nicht ausweisbarer Mwst.  

Preis: 17,00 € Bestellen

Hinter jeder Spielkarte verbirgt sich eine jahrhundertelange Kette an Bildbedeutungen. Die Darstellungen der Könige, Damen und Buben verweisen auf konkrete historische Figuren, deren Lebensgeschichten zu Legenden wurden.

Entworfen wurde das Spiel vom Illustrator und Grafiker Henning Wagenbreth. Er entwirft seine eigenen Schriften,
versteht manuelle und industrielle Drucktechniken als wichtigen Teil seiner gestalterischen Arbeit, illustriert und gestaltet Bücher, Plakate, Zeitungen und Magazine, in Größen zwischen Briefmarken und Riesenpostern, zwischen Auftragsarbeiten und seinen eigenen künstlerischen Projekten, zwischen Original und Objekten der Massenproduktion, unternimmt gerne Ausflüge in den Animationsfilm, das Theater und die Musik. Seit 1994 arbeitet er als Professor der Illustrationsklasse an der Universität der Künste Berlin.

Die Karten wurden am Original Heidelberg Zylinder fünffarbig gedruckt und von der Jugendwerkstatt zusammengetragen und verpackt.

Inhalt: 54 Karten /// Maße: 8,9 x 6,3 cm
52 Spielkarten + 1 Titelkarte + 1 Beschreibungskarte

Illustration: Hennig Wagenbreth - www.wagenbreth.de
16 Motive - 5-farbig

Druck: Hochdruck auf dem Original Heidelberg Druckzylinder

Verpackung: Steckschachtel /// Maße: 9,2 x 6,5 x 1,9 cm

Produktion: gestanzt auf dem Original Heidelberg Tiegel, Spielkartenfabrik Stralsund

« Zur Übersicht
 
Spielkartenfabrik Stralsund · Ein Projekt des Jugendkunst e.V.