Spielplatz Museum

Spielplatz Museum

28.05.2018, Kursleiter: Dr. Tanja Praske (Referentin)

Informelle Kulturvermittlung in der vernetzten Gesellschaft

Die digitale Transformation ist fester Bestandteil der Gesellschaft. Sie verändert traditionelle Wahrnehmungsstrukturen und geht genauso wenig weg wie das Internet. Dafür stellt sie Kulturbetriebe vor neue Herausforderungen. Die Art der Kulturvermittlung wandelt sich. Neuartige Formate entstehen. Sie verbinden das Analoge mit dem Digitalen.

Die Basis dafür sind digitale Strategien. Die Neuen Medien entgrenzen das Museum: Es erweitert sich in den digitalen Raum hinein. Der User kennt keine Schließzeiten, vielmehr erschließt er sich neue Erfahrungsräume. Idealer Weise begleitet das Museum ihn dabei, besser noch: Es bietet ihm Optionen für einen nachhaltigen Kulturgenuss.

Die Spielkartenfabrik veranstaltet unter Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Hansestadt Stralsund und in Zusammenarbeit mit dem Museumsverband in Mecklenburg-Vorpommern e.V. am 28. Mai 2018 von 11–16 Uhr den Fachtag »Spielplatz Museum«.

Ort: Spielkartenfabrik Stralsund, Katharinenberg 35, 18439 Stralsund

Programm

11:00 Uhr  Begrüßung: Susanne Burmester

Grußwort: Dr. Alexander Badrow, Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund

Grußwort: Alexander Farenholtz, Vorstand der Kulturstiftung des Bundes

11:30 Uhr Vortrag: Dr. Tanja Praske: Digitale Kulturvermittlung – Spielerei oder sinnvolle Ergänzung der Museumspädagogik ?

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Workshop 1: Spielend lernen in der Museumswerkstatt (Moderation: Dr. Tanja Praske)
Workshop 2: Ideen für analog-digitale Kulturvermittlung in Museen (Moderation: Manja Graaf)

15:00 Uhr Präsentation & Diskussion der Workshopergebnisse

15:45 Uhr Verabschiedung
 

Mehr Informationen unter: unterdruck.spiefa.de

 

inkl. nicht ausweisbarer Mwst.   Preis: 50,00 € Buchen