Museum spielen

Im Projekt »Museum spielen« wollen wir mit Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen
10 und 18 Jahren Geschichte jenseits von langweiligen Zahlen und Fakten zu ent­decken. Wir wollen wissen, was ihr von unserem Museum denkt und wir es verändern und bereichern können. Wir tauschen die Rollen. Ihr werdet die Museumsmacher und denkt und gestaltet euren eigenen musealen Raum. Außerdem werden wir natürlich gemeinsam Karten kloppen, Drucken lernen, Ideen für eigene Kartenspiele entwickeln, an Maschinen schrauben und Video- und Audioclips produzieren.

Regelmäßige Projekttreffen finden in der Schulzeit am Montag von
16 bis 18 Uhr in der Spielkartenfabrik statt.

In der Ferien bieten wir zwei Workshops an:

2./3.Juli Siebdruck

Ferienwerkstatt täglich von 11 bis 14 Uhr mit Cornelius Brändle

In unserem Einsteigerkurs werden Grundlagen des grafischen Siebdrucks vermittelt. Von der Skizze bis hin zur Erstellung kleiner Druckvorlagen, sogenannter Serigraphien, werden wir uns Schritt für Schritt mit der Technik vertraut machen und unsere eigenen Bildmotive umsetzen und diese auf T-Shirts drucken.

siebdruck_0sP5.jpg
siebdruck_Y9ns.jpg
siebdruck_5OqU.jpg
siebdruck_1eEm.jpg
siebdruck_CCg1.jpg

Anmelden könnt ihr euch hier: http://www.spiefa.de/workshop/siebdruck_19

 

29. Juli– 2. August Clips

Ferienwerkstatt täglich von 10 bis 14 Uhr

So ist es meistens, wenn man die Spielkartenfabrik betritt: Es klirrt, klappert, faucht und rattert. Wir wollen Geschichten erzählen. Übers Spielen. Übers Kartenmachen. Über unsere Maschinen die Menschen, die sie bedienen. Wie lässt sich das Werkstatttreiben in Bild und Ton festhalten ? Wie bearbeiten wir das aufgenommene Material und fügen es zu spannenden Audio- und Videoclips neu zusammen ?

Anmelden könnt ihr euch hier: http://www.spiefa.de/workshop/clips_36

Am 31. August wollen wir uns ein anderes Museum anschauen und haben uns für das Technische Museum in Berlin entschieden.

Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei. Wenn ihr mitmachen wollt, meldet euch unter spielen@spiefa.de.

Das Projektes »Museum spielen« wird veranstaltet vom Jugendkunst e.V. und wird gefördert vom Deutschen Museumsbund im Rahmen der Förderinitiative „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).